Das 3-Stufen-Programm

Eigene, funktionsfähige Zähne bis ins hohe Alter sind kein Glücksfall, sondern hängen von der richtigen Reinigung ab. Einzige Voraussetzung: ein konsequentes Pflegeritual! Optimal ist das 3-Stufen-Programm für zuhause, das mit einer halbjährlichen, professionellen Zahnreinigung beim Zahnarzt ergänzt werden sollte. Intensive Pflege ist die Voraussetzung für ein strahlendes Lächeln! Gönnen Sie Ihren Zähnen die pflegende Rundum-Kur.

Das komplette 3-Stufen-Programm wird am besten abends angewendet, morgens nach dem Frühstück kann auf die Zahnseide verzichtet werden. Zahnseide, Zahnzwischenraumbürste und Zungenreiniger sollten direkt neben der Zahnbürste positioniert werden. Erfahrungsgemäß werden die neuen Mundreinigungswerkzeuge so nicht »übersehen« und schnell ins tägliche Zahnputzritual integriert.

Stufe 1 Nach wie vor ist die Zahnbürste das wichtigste Hilfsmittel zur Reinigung der Zähne. Die bewährte Handzahnbürste kann mit der richtigen Technik genauso eingesetzt werden, wie die komfortablen, elektrischen Zahnbürsten, die leichter in der Anwendung sind. Damit nichts vergessen wird, sollte unbedingt mit System geputzt werden: Zuerst die Innenflächen der oberen und unteren Zahnreihe, danach die Außenflächen und zum Schluss die Kauflächen.

> Stufe 2 und 3
Warum Prophylaxe?